Frühstück

Vegane Himbeer-Scones

Vegane Himbeerscones

Meine absolut liebste Mahlzeit des Tages ist das Frühstück. Ich liebe es am Wochenende gemütlich
aufzustehen und in aller Ruhe so richtig ausgiebig zu frühstücken. Darauf freue ich mich auch immer besonders,
wenn ich in die Ferien gehe: das riesen Frühstücksbuffet.

Letzten Sonntag war Muttertag, der Tag, an dem alle Mamis mal gefeiert  und geehrt werden.
Eigentlich finde ich, dass es dafür nicht einen besonderen Tag geben müsste, denn unsere Mütter sind
auch an all den anderen Tagen im Jahr für einen da. Und trotzdem ist es eine schöne Tradition, dass es
einen Tag gibt, der nur den Mamis gehört.

In unserer Familie machen wir meistens einen Brunch. So auch letzten Sonntag und da es mein erster
veganer Muttertagsbrunch war, wollte ich etwas besonderes dazu beitragen.

Deshalb habe ich diese leckeren veganen Himbeer-Scones gebacken.

Vegane Himbeerscones

Sie sind einfach gemacht und der Teig braucht keine Ruhezeit um aufzugehen, da er keine Hefe enthält.
Meine veganen Himbeere Scones bestehen nur aus Dinkelvollkornmehl, Haferflocken, Koksöl, Mandelmilch,
Backpulver, Rohrzucker,Zitronensaft und frischen Himbeeren.
Ihr könnt natürlich auch gefrorene Beeren verwenden, wenn ihr keine frischen findet.

Aus diesen Zutaten mischt ihr einen Teig. Der Teig wird recht klebrig und feucht sein, aber keine Sorge,
das macht nichts. Teilt den Teig in zwei Kugeln und legt in auf ein Blech mit Backpapier und drückt ihn etwas flach.
Teilt die zwei Teigballen mit dem Messer in 4 Teile. Es sollte etwa so aussehen:

Vegane Himbeerscones

Dann gehen die Scones für 20-25 Minuten bei 240°C in den Ofen.

Wenn die Scones ausgekühlt sind könnt ihr sie mit eurem Lieblingsaufstrich bestreichen oder einfach
so geniessen.
Mein persönlicher Favorit ist momentan Kokosmus. Ich liebe es und es passt wunderbar zu den Himbeer-Scones.

Ihr könnt die Scones natürlich auch mit anderen Beeren machen wie Blaubeeren oder Brombeeren.
Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: probiert es doch mal mit getrockneten Früchten
und Beeren. Auch Nüsse und Schokoladenstückchen machen sich sehr gut.

Ihr könnt die Himbeer-Scones problemlos einfrieren und wieder auftauen und kurz aufbacken.
So habt ihr auch wenn es mal schnell gehen muss ein tolles Frühstück.

Vor allem unter der Woche zeigt sich das als praktisch. Da bleibt mir meistens nicht viel Zeit
um ausgiebig zu frühstücken. Doch mit leerem Magen zur Arbeit? Nein danke, ich muss was essen!
So kann ich am Abend zuvor ein Scone aus der Kühle nehmen und muss es am Morgen nur noch für ein paar Minuten in den Ofen schieben. Schon habe ich ein leckeres und vollwertiges Frühstück to go.

Wahrscheinlich möchtet ihr jetzt gleich diese Scones für euer nächstes Frühstück haben.
Natürlich müsst ihr jetzt nicht aufs nächste Wochenende warten, sondern könnt meine Scones gleich
nachbacken. Frühstück geht schliesslich immer, auch am Abend!

Vegane Himbeerscones

Vegane Himbeerscones

Vegane Himbeerscones

 

 

Rezept drucken
Vegane Himbeer-Scones
Diese veganen Himbeer-Scones sind schnell zubereitet und geben ein leckeres und vollwertiges Frühstück her. Probiert sie auch mal mit anderen Beeren oder getrockneten Früchten für etwas Abwechslung, es gibt keine Grenzen!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Scones
Zutaten
  • 150 g Dinkelvollkornmehl helles Dinkelmehl geht auch
  • 60 g Haferflocken
  • 0.5 TL Backpulver
  • 0.5 TL Salz
  • 150 g Himbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 3 EL festes Kokosöl
  • 180 ml Mandelmilch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Rohrzucker
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Scones
Zutaten
  • 150 g Dinkelvollkornmehl helles Dinkelmehl geht auch
  • 60 g Haferflocken
  • 0.5 TL Backpulver
  • 0.5 TL Salz
  • 150 g Himbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 3 EL festes Kokosöl
  • 180 ml Mandelmilch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Rohrzucker
Anleitungen
  1. Ofen auf 240°C aufheizen und ein Blech mit Backpapier belegen
  2. Mehl, Haferflocken, Rohrzucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  3. Das Kokosöl hinzugeben und mit den Fingern oder zwei Gabeln zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Das Kokosöl sollte fest sein, falls eures flüssig ist, könnt ihr es 10 Minuten in die Kühle stellen.
  4. Dann die Himbeeren vorsichtig druntermischen.
  5. Anschliessend die Mandelmilch und den Zitronensaft dazugeben und mischen bis ein klebriger Teig entsteht. Achtung: Nicht zu viel rühren, sonst gehen die Himbeeren kaputt.
  6. Aus der Masse zwei Teigballen formen und auf dem Blech etwas flach drücken. Sie sollten ca. 2.5 cm hoch sein. Die beiden Teigballen mit einem Messer vierteln.
  7. Die Scones 20-25 Minuten backen und dann auskühlen lassen und geniessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.